Ist der Hitzeschutz mit Rollos überhaupt effektiv, da diese doch innen angebracht werden?

Es herrscht die Meinung vor, Glas lässt die Wärmestrahlung des Lichtes zwar herein, aber nicht mehr heraus. Das stimmt so nicht. Glas lässt die Sonnenstrahlung im Bereich von 330 nm bis ca. 2.500 nm fast ungehindert in beide Richtungen durch. Die Strahlung wird jedoch von den sich im Innenraum befindlichen Oberflächen absorbiert und in eine Wellenlänge von ca. 10.000 nm  bis 50.000 nm umgewandelt. Diese infrarote Wellenlänge kann das Glas nun nicht mehr passieren, was zum sogenannten Treibhauseffekt führt.

Entscheidend für einen effektiven, innenliegenden Sonnenschutz ist die hoch-reflektierende Schicht unserer Folienrollos, an der die Sonneneinstrahlung, ohne in der Wellenlänge verändert zu werden, gleich wieder zurückgestrahlt wird.

 
Unverbindliche Beratung unter Tel. 0741 1740762 oder info@hahn-sonnenschutz.de

Referenzen

 

 

Technische Infos